EIKESDAL - EINE PERLE DER NATUR NORWEGENS


Eikesdalsvatnet Um in das wunderschöne Eikesdal zu kommen, müssen Sie entlang des 20 km langen Eikesdal- Sees fahren (Bild links). Zu beiden Ufern erheben sich die Berge auf 1700 m, der höchste Kleneggen sogar auf 1964 m. Es mag Sie wundern, was Sie jenseits vorfinden, eine Frage dei sich auch unser berühmter Schriftsteller Bjørnstjerne Bjørnson in seiner Geschichte über "Arne" stellte, während er im Eikesdal lebte.

Das 12 km lange Eikesdal ist vom Klima her, als warm und trocken bekannt, eine Folge davon ist ein dichter Wald, dessen Hauptvertreter Ulme und Hasel sind (Haselnüsse waren früher eine wichtige Einkommensquelle). Hier finden Sie Norwegens grösste Haselwälder. Eikesdal bietet viele beeindruckende Naturerlebnise, von denen wohl der "Mardalsfossen" am bekanntesten ist. Sie können aber auch auf Lachs oder Meerforelle angeln, entlang der DNT-Wege wanderen, oder sogar nach Gold graben.

EikesdalsvatnetFür die Kühnen unter Ihnen, die nicht an Höhenangst leiden ist eine Autofahrt über die Gebirgsstrasse empfehlenswert (Bild links). Manche behaupten, die Eindrücke übertreffen sogar die des Trollstigen (höchster Punkt 947 m über dem Meeresspiegel). Von da oben bietet sich eine einmalige Aussicht. Es besteht auch die Möglichkeit, die 68 km lange Bergstrecke nach Sunndalsøra zu fahren, aber nur im Sommer.